Förderung von Impact Investing und Wiederaufforstung: Fairventures Social Forestry kooperiert mit USAID Green Invest Asia

Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Pact Inc. bekannt zu geben. Pact Inc. setzt das Projekt Green Invest Asia der United States Agency for International Development (USAID) um. Am 25. November 2020 unterzeichneten Fairventures Social Forestry und Pact Inc. eine Absichtserklärung, um Impact Investing voranzubringen und die Wiederaufforstung zu vergrößern.

USAID Green Invest Asia unterst√ľtzt land- und forstwirtschaftliche Unternehmen in S√ľdostasien bei der Verbesserung ihrer nachhaltigen Rohstoffproduktion und dem Management von Umweltrisiken durch Dienstleistungen wie Kohlenstoffbilanzierung, Planung von Agroforstwirtschaft und durch wirtschaftliche Machbarkeitsstudien. Die Organisation USAID bringt investitionsbereite Unternehmen mit ihrem Netzwerk aus Finanzinstituten und Investoren zusammen, die auf der Suche nach umweltfreundlichen und sozialvertr√§glichen, profitablen Landwirtschaftsprojekten sind.¬†

USAID Green Invest Asia wird uns dabei unterst√ľtzen, unsere sozialen und √∂kologischen Auswirkungen zu ermitteln und den Investoren und Partnern diese Informationen zur Verf√ľgung zu stellen. Gemeinsam werden wir Finanzinstitutionen und Partner ansprechen, um Zugang zu Investitionen zu erhalten und unsere Programmaktivit√§ten auszuweiten. Ein weiterer wichtiger Aspekt dieser Partnerschaft ist die Zertifizierung. Wir streben eine Zertifizierung durch den Forest Stewardship Council (FSC), das Sistem Verificasi Legalitas Kayu (SVLK), Indonesiens nationales System zur Sicherstellung der Holzlegalit√§t, sowie eine Kohlenstoffzertifizierung f√ľr unsere kommunalen Forstbetriebe in Zentral-Kalimatan an.

Fairventures Social Forestry wird einen wichtigen Beitrag zu zwei Zielen von USAID Green Invest Asia leisten, n√§mlich die Steigerung privater Investitionen in nachhaltige Landnutzung und die Reduzierung/Sequestrierung von Treibhausgasemissionen. Fairventures sch√§tzt, dass das Projekt durch die Errichtung neuer Holzplantagen auf degradiertem Land in Zentral-Kalimantan bis zum Jahr 2035 Treibhausgasemissionen von mehr als 350.000 Tonnen CO2 binden wird und Zugang zu Investitionen f√ľr den Ausbau des Gesch√§fts erh√§lt.